URL: www.caritas-brilon.de/pressemitteilungen/experte-informiert-ueber-depressionen-im-alter/1076720/
Stand: 07.10.2014

Pressemitteilung

Experte informiert über Depressionen im Alter

Dr. Markus Müller-Küppers, Oberarzt der Gerontoneuropsychiatrie der LWL-Klinik in Marsberg.Dr. Markus Müller-Küppers, Oberarzt der Gerontoneuropsychiatrie der LWL-Klinik in MarsbergFoto: LWL

Brilon. Zur Atempause für pflegende Angehörige lädt Annegret Reinhard am Dienstag, 12.09.2017, von 19 bis 20.30 Uhr in den Raum Stadtblick des Seniorenzentrums St. Engelbert, Hohlweg 8 in Brilon, ein. An diesem Abend informiert Dr. Markus Müller-Küppers, Oberarzt der Gerontoneuropsychiatrie der LWL-Klinik in Marsberg, über das Thema „Depressionen im Alter“. Im Bereich Gerontoneuropsychiatrie werden die seelischen Störungen von Menschen im höheren Lebensalter, in der Regel ab dem 60. Lebensjahr,

nach den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen diagnostiziert und behandelt. Dabei

handelt es sich um die verschiedenen Formen und Schweregrade von Demenzerkrankungen, hirnorganisch begründbare Verhaltensstörungen

im Alter sowie die Diagnostik und Therapieneurologischer Krankheitsbilder wie z.B. Bewegungsstörungen. Einen weiteren Schwerpunkt stellen depressive Störungen im fortgeschrittenen Lebensalter dar.

 

Die Atempause ist ein offenes Gruppenangebot und richtet sich einmal monatlich an pflegende Angehörige. Die Atempause steht dabei immer unter einem anderen Schwerpunktthema und bietet neben Fachinformationen auch Raum für Austausch. Neue Teilnehmer sind herzlich willkommen. Informationen unter (02961) 9657414.