URL: www.caritas-brilon.de/aktuelles/presse/pressemitteilungen/kommunen-kirche-sparkasse-caritas-und-buergerschaft-kooperieren-14a9daa5-711b-4cb4-ac3c-662265695975
Stand: 07.10.2014

Pressemitteilung

Kommunen, Kirche, Sparkasse, Caritas und Bürgerschaft kooperieren:

zwei Hände aufeinander Halt und Zuversicht gebend

 Altkreis Brilon "Nach wie vor ist "Corona" sicherlich das meistbenutzte Wort dieser Zeit und hält uns gefangen. Immer noch sind auch die Caritas-Warenkörbe in den Städten Brilon, Medebach, Olsberg und Winterberg geschlossen und können somit die große Zahl der Kunden durch die wöchentliche Lebensmittelausgabe nicht unterstützen", sagt Heinz-Georg Eirund, Vorstand Caritasverband Brilon. Bereits vor Ostern hatten sich engagierte Ehrenamtliche für eine Gutschein-Aktion stark gemacht und setzten sich nun dafür ein, dass eine solche Aktion notwendigerweise wiederholt wird.
Möglich machte diese zweite Lebensmittelgutschein-Verteilung die Spende des Paderborner Erzbischofs Hans-Josef Becker sowie Spenden aus der Bevölkerung, von den Städten Brilon, Medebach, Olsberg und Winterberg, der Sparkasse Hochsauerland und die Förderung durch Eigenmitteln des Caritasverbandes Brilon. Eine Besonderheit ergab sich in Olsberg, denn dort übernahm die Caritaskonferenz Bigge die Kosten für die Lebensmittelgutscheine, die dank der guten Kooperation mit der Initiative "Olsberg hält zusammen" verdoppelt werden konnten und alle Warenkorb-Kunden zusätzlich noch einen Gutschein der "Fachwelt Olsberg" erhielten.
Wie beim letzten Mal übernahmen die Verteilung der Gutscheine wieder ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Warenkörbe, der Caritaskonferenz Bigge und Medebach und bei der Organisation halfen wieder Bewohner und das Team des Caritas Haus Nordhang in Winterberg. "Wann die Warenkörbe wieder öffnen steht noch nicht fest, aber alle hoffen, dass die unmittelbare Hilfe bald wieder starten kann", sagt Uli Schilling.