Leben im Alter

Beratung

Ihre HilfeStelle – Für Fragen zum Leben und Wohnen im Alter

Jutta Hillebrand Morgenroth und Annegret Reinhard

In die „HilfeStelle“ kommen Ratsuchende, Betroffene und Angehörige, wenn Sie Fragen haben oder sich unsicher fühlen, wenn sich im Alter die Ansprüche an das Leben verändern. Dann können Sie sich gerne an uns wenden, und zwar unverbindlich, kostenlos und auf Wunsch auch anonym. Wir sind ein Team von Expertinnen mit jahrelanger Berufserfahrung in der Senioren- und Krankenhilfe.







  

Wir geben Antworten auf Ihre Fragen:

  • zum Leben und Wohnen im Alter in Brilon
  • zu Hilfen im Alter
  • zu Finanzierungsmöglichkeiten
  • zu verschiedenen Wohnformen
  • zu technischen Hilfsmitteln und Assistenzsystemen für einen sicheren Alltag
  • zu Angebote und Hilfen für pflegende Angehörige

 Neben der Information zu diesen Themen kann auch Hilfe bei der Organisation und Koordination geleistet werden. „Die „HilfeStelle“ übernimmt dabei eine Lotsenfunktion durch das mitunter sehr vielschichtige und komplexe Feld des Gesundheitswesens.

 

Der Eingang mit Sonnenterrasse Seniorenzentrum St. Engelbert

 Wo Sie die „HilfeStelle“ finden
 
Die „HilfeStelle“ liegt im Seniorenzentrum St. Engelbert am Hohlweg 8 in Brilon – fünf Gehminuten vom Marktplatz entfernt. Die „HilfeStelle“ erreichen Sie barrierefrei über den Haupteingang des Seniorenzentrums. Sie liegt auf der gleichen Etage, den rechten Flur entlang, erstes Zimmer auf der linken Hand.

 

  

Persönliche Sprechzeiten mit den Expertinnen

  • montags, dienstags und freitags von 10 bis 12 Uhr
  • mittwochs von 14 bis 16 Uhr
  • Eine Terminabsprache ist nicht nötig. Zu diesen Zeiten sind wir für Sie da.

 Öffnungszeiten

Die „HilfeStelle“ ist von 8 bis 18 Uhr aufgeschlossen. Auch außerhalb der persönlichen Sprechzeiten ist die „HilfeStelle“ also für Sie geöffnet. Sie können sich anhand von Broschüren und Flyern ruhig und ungestört informieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, uns einen Kontaktwunsch in dem Briefkasten direkt neben dem Eingang der „HilfeStelle“ zu hinterlassen. Wir rufen Sie dann zeitnah zurück.

Beratung zu Hause

Wir bieten nach Absprache auch Beratungen bei Ihnen zu Hause an, sollten Sie aufgrund von Handicaps nicht zu uns in die „HilfeStelle“ kommen können. Die Telefonnummer oder E-Mail finden Sie in der rechten Spalte. Ebenfalls können Sie die Online-Beratung nutzen, die sie ebenfalls in der rechten Spalte finden.

Netzwerk: Die „HilfeStelle“ im St. Engelbert-Quartier

Die „HilfeStelle“ ist ein Angebot, das in das Quartiersprojekt St. Engelbert eingebettet ist. Durch die Quartiersentwicklung wollen wir die Folgen des demographischen Wandels aktiv gestalten. Dazu gehört auch, neue Angebote und Treffpunkte für eine älter und weniger werdende Gesellschaft zu schaffen. Wir bieten allen Bürgern Rat, Hilfe und Begleitung an und laden zur Teilhabe am kulturellen, sozialen und politischen Leben ein.

Der Caritasverband Brilon als Projektträger wird hierbei durch ein Netzwerk lokaler Dienstleister sowie von der Stadt Brilon und dem Hochsauerlandkreis unterstützt. Das Quartiersprojekt St. Engelbert wird durch das Deutsche Hilfswerk gefördert. Weitere Informationen und Veranstaltungen im St. Engelbert-Quartier finden Sie hier.