Hilfe bei Suchterkrankung

Die Wohngemeinschaft

Haus Nordhang am Bahnhof:
Hilfe für Menschen mit einer Abhängigkeitserkrankung

Haus NordhangDas Haus Nordhang liegt zentral in Winterberg.FOTO: CVB

So verschieden die Wege in die Abhängigkeit sind,
so verschieden sind auch die Wege, zu einem selbstbestimmten Leben ohne Suchtmittel zu gelangen.

In unserem Sozialtherapeutischen Wohnhaus "Haus Nordhang am Bahnhof" in Winterberg unterstützten wir Sie dabei, Ihre Stärken und Schwächen zu erkennen, sie realistisch einzuschätzen und zu akzeptieren. Gemeinsam mit unserer Hilfe sollte es Ihnen gelingen, ein zufriedenes, suchtmittelfreies und möglichst selbstständiges Leben zu führen. Ihre Erfahrungen und Ihre Erlebnisse, Ihre Probleme und Ihre Pläne sind die Vorgaben, an denen wir unsere Angebote für Sie orientieren. Sozialtherapie heißt für uns, sich auf neue Art und Weise mit dem Alltag auseinanderzusetzen.

Was wir Ihnen anbieten

  • Differenziertes Wohnangebot mit 34 stationären Plätzen in vier Wohngruppen, zwei Außenwohngruppen und Wohngemeinschaften im Ambulant Betreuten Wohnen. 
  • Als Bewohner wird Ihre Privatsphäre gewahrt. Es gibt ausschließlich Einzelzimmer mit eigenem Bad und WC sowie TV- und Internetzugang.
  • Jedem Bewohner steht ein fester Ansprechpartner als Bezugsbetreuer zur Seite. Im Team arbeiten Pädagogen, Therapeuten, Handwerker und Krankenschwestern.
  • Über den Einrichtungsbeirat gestalten Sie das Leben und Wohnen im "Haus Nordhang am Bahnhof" aktiv mit.

Den Alltag gestalten

  • Zum Alltag im "Haus Nordhang" gehören verschiedene Arbeits- und Beschäftigungsangebote, die Sie dazu einladen, Ihre Kräfte und Talente wiederzuentdecken.
  • Bewegung für Körper und Geist gehören dazu, ebenso handwerkliche oder künstlerische Betätigungen.
  • Sie können diese Angebote annehmen und zugleich etwas von Ihrer Energie und Tatkraft an andere weitergeben. In der Arbeitstherapie können Sie sich beispielsweise für die Lebensmittelspenden der "Warenkörbe" in Winterberg und Medebach engagieren.

Die Kosten

Die Finanzierung ist abhängig von den Einkommensverhältnissen des Hilfesuchenden. Kostenträger ist in der Regel der überörtliche Träger der Sozialhilfe auf der Basis des SGB XII § 53 ff.
Voraussetzung zur Hilfe ist ein individueller Hilfeplan.

Der Weg zu uns

Mit dem Pkw erreichen Sie uns in Winterberg von Norden und Westen über die B 480. Von Süden über die B 236 und von Osten über die B 251. Winterberg hat eine Bahnstation. Unser Wohnhaus liegt zentral in Winterberg. In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich der Bahnhof und verschiedene Bushaltestellen.